Autoversicherungen anonym vergleichen!

Nutzen Sie die Chance. Mit Blick auf den Jahreswechsel 2017 / 2018 sorgt der hohe Wettbewerb unter den KFZ-Versicherern für gute Tarife und Gelegenheiten. Vergleichen Sie kostenlos und anonym eine Vielzahl an Versicherungstarifen und sparen Sie bares Geld! Mit dem Online KFZ Versicherungsrechner finden Sie günstige KFZ Versicherer und Tarife. Berechnen Sie nach ihren Wünschen, wählen Sie den günstigsten Tarif für ihre KFZ Haftpflichtversicherung, optional mit Teilkasko- oder Vollkasko-Versicherung, kündigen Sie dem alten Versicherer und wechseln Sie zum neuen Anbieter. Voraussetzung, eine rechtzeitige Kündigung, in der Regel zum Jahreswechsel (30.11.2017) oder nach Sonderkündigungsrecht. Der Versicherungsvergleich erfolgt ohne Angabe von persönlichen Daten.

KFZ Versicherungsvergleich Online Rechner

Der Kfz Versicherungsvergleich von Check24 ist vielfacher Testsieger und vergleicht mehr als 270 Versicherungstarife und über 80 Versicherungsgesellschaften. Sie können nach dem Vergleich auch ihre Versicherung online sofort beantragen. Die dazugehörige eVB Nummer erhalten Sie i.A. zeitnah und je nach Anbieter online, per Email oder via SMS.

KFZ Versicherungsvergleich 2017 – anonym und ohne Anmeldung

Idealerweise nehmen Sie sich einige Minuten Zeit für Ihren Autoversicherungsvergleich , denn unter der Vielfalt so genannter weicher Tarifkriterien (Angaben zu Beruf, Status, PKW / KFZ Modell, Fahrzeugalter, Kilometerleistung, Typklasse, Regionalklasse, Schadenfreiheitsklasse, Selbstbeteiligung, Werkstattbindung, Rabattschutz, Garage ja/nein, Frau / Mann, Fahranfänger …) eine passende + günstige Autoversicherung (Vollkasko, Teilkasko und Haftpflicht) zu finden bedarf der Erfassung einiger mehr oder weniger persönlicher Daten. Probieren Sie es aus und sparen Sie bei ihrer PKW Versicherung!

Was ist neu in der KFZ-Versicherung 2017?

autoversicherung-2016Die KFZ Versicherungen berechnen Jahr für Jahr ihre Tarife neu. Für das Jahr 2017 wurden im Vergleich zum Vorjahr 2016 nur relativ wenige Anpassungen bei den Typklassen vorgenommen. Je nach Versicherungsart (Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko) waren lediglich ein bis drei Prozent aller erfassten Fahrzeuge von einer Umstufung betroffen. Über die Entwicklung der Regionalklassen 2017 können sich die deutschen Autofahrer nur eingeschränkt freuen. Zwar profitieren 4,8 Mio. Kraftfahrer von einer Herabstufung ihrer Regionalklasse, doch im Gegenzug müssen 6,3 Mio. Kraftfahrer eine Hochstufung in Kauf nehmen.. Mehr dazu unter Veränderungen in der KFZ Versicherung 2017.

Welche KFZ-Versicherungsarten gibt es in Deutschland?

In Deutschland ist die KFZ Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Ohne eine solche Haftpflichtversicherung dürfen Sie kein Fahrzeug im Straßenverkehr bewegen. Die KFZ Haftpflichtversicherung dient dem finanziellen Schutz der Unfallopfer, trägt aber nicht den eigenen Schaden. Dafür gibt es die Kasko-Versicherungen (Teilkaskoversicherung u. Vollkaskoversicherung). Diese Form der Kfz-Versicherung ist freiwillig und deckt Schäden am Auto des Versicherten ab. Zusätzliche Hilfe im Falle einer Panne, eines Unfalls oder eines Diebstahls können Fahrer durch einen KFZ-Schutzbrief erhalten. Eine Insassenunfallversicherung dagegen macht wenig Sinn und wurde schon von vielen Autoversicherern aus dem Programm genommen.

Welche Versicherung zahlt was, wann und wofür?

auto-unfall-kaskoZ.B. bei einem Schaden am eigenen oder fremden Fahrzeug. Bei einem Unfall ohne Führerschein, mit Fahrerflucht oder unter Alkoholeinfluss. Beim Diebstahl eines kompletten Autos, von Autoteilen oder Gegenständen aus dem Innenraum des PKW? Wer haftet bei Sturmschäden, Tierbiss, Vandalismus? Fragen über Fragen rund um den versicherungsschutz. Und die Antworten sind oft alles andere als trivial. Informiert euch lieber umfassend, lest auch das Kleingedruckte. Es ist nicht nur der Preis bzw. der Versicherungsbeitrag, was wirklich zählt ist die Leistung der PKW Versicherung! Neben ausreichend hoher Deckungssumme und umfassender Tarifausstattung gehört dazu natürlich auch ein guter Schadenservice.

Wie & wann die KFZ-Versicherung wechseln bzw. kündigen?

I.d.R. kann die KFZ-Versicherung bis spätestens einen Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt werden. Die meisten älteren Verträge enden am 31. Dezember, das würde einen Wechsel bis zum 30. November bedeuten. Auch außerhalb des normalen Wechselzeitraumes ist eine Kündigung möglich. Im Falle einer Beitragserhöhung, eines Fahrzeugwechsels oder eines Unfalls kann der Versicherte vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Ein Wechsel bei der Autoversicherung kann sich insbesondere bei Fahranfängern lohnen. Nutzen Sie die diversen KFZ Versicherungsrechner und Vergleiche. Zwischen den teuren und den günstigen Versicherungen liegen oftmals mehrere hundert Euro Unterschied.

Unsere Empfehlung – die HUK24 Autoversicherung

Die preiswerte Online-Tochter der HUK-COBURG – die HUK24 Autoversicherung – bietet seit Jahren gute und günstige Online Tarife auf dem Autoversicherungen-Markt an. Sie können die Versicherung einfach online über den HUK24 Versicherungsrechner abschließen! Im Schadensfall steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Eine der am häufigsten ausgezeichneten Autoversicherungen in Test-Magazinen der letzten Jahre. Ein Wechsel der sich lohnen kann!

Was kann ich durch einen Online KFZ-Versicherungsvergleich sparen?

1euroGemessen an den Aussagen einiger Autoversicherungen und Zeitschriften, lassen sich mit Online Versicherungsvergleichen viele Hundert Euro bei den Versicherungsbeiträgen einsparen. Bis zu 250 € sparen bei Direct Line, bis zu 85 % im Jahr sparen mit Geld.de, bis zu 850 Euro in der Kfz-Versicherung sparen mit Check24, So lauten die Werbeversprechen. Laut Stiftung Warentest konnte man bei Autoversicherungen sogar schon mal bis zu 3000 Euro sparen. Doch oft sind das Einzelfälle. Mit allen Schikanen. Basistarif versus Premium Paket. Im praktischen Leben dürften die Einsparungen deutlich moderater ausfallen. Doch auch 100 € oder 200 € weniger Ausgaben im Jahr bereichern die Haushaltskasse. Und liefern gute Argumente, wenn es um Preis-Verhandlungen mit dem alten Versicherer geht.

Auto unter Wasser: Problemfall Hochwasser und Überschwemmung

Im Zuge des Klimawandels kommt es immer häufiger zu Unwettern. Sturm, Hagel, Hochwasser + Überschwemmungen gefährden uns und unsere Familie ebenso wie unser Hab & Gut. Im Schadensfall hilft oftmals eine passende Versicherung.

Welche Versicherung hilft bei Unwetter mit Starkregen und Überschwemmung

GDV: Auto unter Wasser – was bezahlt die Versicherung?

Brennende Autos, Vandalismus und die KFZ Versicherung

/
In den letzten Tagen machten erschreckende Bilder von brennenden Autos, Steine werfenden, randalierenden Demonstranten und Knüppel schwingenden Polizisten in den Medien die Runde. Beim G20 Gipfel in Hamburg wurde die Politik von Gewalt und Vandalismus überschattet.

Kfz Versicherung berechnen ohne persönliche Daten?

/
Mit zunehmender Digitalisierung nimmt auch das Interesse am Datenschutz im Internet zu. Interessenten möchten vermehrt ihre Kfz Versicherung ohne Angabe persönlicher Daten berechnen lassen. Beobachten kann man das sehr schön an Fragen in einschlägigen Auto-Foren wie Motortalk. "Hi Leute, kennt hier jemand einen unabhängigen Versicherungsvergleicher, bei dem man am Ende der Dateneingabe nicht seine Personalien angeben muss?"

Oldtimer für Events, Film und Fernsehen - Filmautos.com

/
Ein Bekannter betreibt zusammen mit drei weiteren Kollegen schon seit vielen Jahren eine interessante Webseite zum Verleihen von Oldtimern: Filmautos.com lautet der Domainname – und der Name ist Programm. Hier dreht sich alles um Oldtimer für Dreharbeiten, Fotoshootings oder anderweitige Events.

Kfz-Versicherung wechseln bei Fahrzeugwechsel

/
Heutzutage haben Fahrzeugbesitzer viele Gründe, um ihre Kfz-Versicherung…

Was tun, wenn das Auto im Wasser versinkt?

/
Gestern bin ich auf Facebook über ein (leider englisches) Video aus dem Jahre 2013 gestolpert, dass sich mit dem Verhalten bei einem im Wasser versinkendem Auto beschäftigt. Ziemlich spannend, weil es einige unerwartete Aspekte beinhaltet. Anscheinend versuchen viele Betroffene noch mit dem Handy / Smarthone Hilfe zu rufen.