Schutz für den Schadenfreiheitsrabatt

Höhere Prämien für die Kfz-Versicherung mag wohl kein Autofahrer. Doch wenn es kracht und man selbst dafür verantwortlich ist, geht es mit dem Schadenfreiheitsrabatt nun mal bergab und dem Beitrag teils spürbar bergauf. Dafür sorgt die sogenannte Rückstufungstabelle, aus der exakt hervorgeht, welche Konsequenzen es hat, wenn der Autoversicherung ein Schaden gemeldet wird, ob nun im Rahmen der Kfz-Haftpflicht oder der Vollkasko. Verhindern lässt sich die Rückstufung unter anderem mit dem Rabattretter und dem Rabattschutz. Check24 hat beiden Optionen auf den Zahn gefühlt.

Die richtige Autoversicherung suchen und finden

Jedes Jahr im November das gleiche, bis zum 30.11 hat jeder KFZ Halter das Recht seine Autoversicherung zu wechseln. Viele Fahrzeughalter nutzen diese Zeit, um ihre KFZ Versicherung mit anderen Anbietern zu vergleichen. Aber nicht nur in dieser Zeit werden KFZ Versicherer miteinander verglichen, auch wenn es zum Neukauf eines KFZ kommt, ist eine neue Versicherung notwendig.

Servicequalität bei der Kfz-Versicherung

Preis und Leistung rücken bei einem Kfz-Versicherungsvergleich üblicherweise in den Vordergrund. Schließlich möchten Autofahrer weder zu viel für die Police bezahlen noch einen Vertrag mit größeren Leistungslücken. Auf der Strecke bleibt dabei häufig ein dritter Aspekt: der Service. Die Autoversicherung kann noch so gut und günstig sein: Wenn sie im Schadenfall nur schwer erreichbar ist oder die Abwicklung sich hinauszögert, sind die Kunden die Gelackmeierten. Wie es um die Tarif- und Serviceleistungen bestellt ist, hat kürzlich das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) ermittelt.

Autoversicherung: neue Rabattstaffel ab 2012

Die bisherige Rabattstaffel bei der Kfz-Versicherung wird von einigen Assekuranzen künftig neu geordnet. Ab 2012 werden dann vermutlich zwei Modelle angeboten. Das berichtet der „Bonner General-Anzeiger“ und beruft sich dabei auf den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GdV). Alois Schnitzer, Pressesprecher der HUK-Coburg, hatte diese Entwicklung im Interview mit autoversicherung-online.info bereits angekündigt und von einem höheren Beratungsbedarf gesprochen, „weil marktweit mindestens zwei unterschiedliche Schadenfreiheitsstaffeln angeboten werden“.

Kfz-Versicherung: VIG wird Marktführer in Albanien

Expandieren statt stagnieren – die Vienna Insurance Group (VIG), in Österreich mit der Wiener Städtischen Versicherung, der Sparkassen Versicherung und der Donau Versicherung am Markt vertreten, verstärkt ihr Engagement in Albanien. Dabei setzt der Konzern vor allem auf die Sparte Kfz-Versicherung. Hier besteht aus Sicht der VIG noch enormes Potenzial.

Allianz Kfz-Versicherung sieht sich auf einem guten Weg

Um bis zu 23 Prozent sind die Prämien für die Kfz-Haftpflicht- und die Vollkaskoversicherung seit Jahresbeginn in die Höhe geschnellt. Kein Wunder, dass beim Thema Kfz-Versicherung aktuell vor allem die steigenden Beiträge für Gesprächsstoff sorgen. Ein wenig in den Hintergrund rückt dabei der bisweilen nach wie vor erbitterte Kampf um Marktanteile, der über Preis, Leistung und Service geführt wird. Ganz vorne mit dabei – im wahrsten Sinne des Wortes – ist auch die Allianz. Sie will zurück an die Spitze der Kfz-Versicherer und sieht sich diesbezüglich auf einem guten Weg.

Mit Fluppe aufm Motorrad

Gerichtsverhandlungen an sich sind eine ernste Angelegenheit. Für Außenstehende nehmen die Ausführungen vor dem Antlitz Justitias bisweilen aber durchaus als komödiantische Züge an. Der Drei-Akter, der sich vor dem Gericht in Anklam abspielte, hätte zum Beispiel den Titel „Mit Fluppe aufm Motorrad“ verdient. In der Hauptrolle: Ein 28-Jähriger, den die Polizei ohne Führerschein, ohne Helm und ohne gültige Kfz-Versicherung auf seinem Motorrad erwischte. In den Nebenrollen: zwei Polizisten, ein Zeuge und die Richterin.

Die Folgen fehlerhafter Daten im Kfz-Versicherungsantrag

Die Antragsformulare für eine Kfz-Versicherung werden immer länger. Kein Wunder, die Branche arbeitet mit Hochdruck an neuen Leistungen, die als zusätzliche Bausteine zum gewünschten Tarif gebucht werden können. Hinzu kommen die gängigen Fragen, etwa zur Kilometerleistung, dem Beruf und dem Fahrerkreis. Verbraucher sollten sich für jeden Punkt auf der List ausreichend Zeit nehmen und genau lesen. Schließlich unterliegen sie der vorvertraglichen Anzeigepflicht und müssen den Unternehmen alle möglichen Risiken mitteilen; bei der Kfz-Versicherung zum Beispiel Führerscheinneulinge, die ans Steuer dürfen.

Die Folgen der Pleite: Ineas und LadyCarOnline

Die Pleite der Kfz-Versicherer Ineas und LadyCarOnline könnte ein Szenario bewirken, dass durch die gesetzlichen Vorgaben eigentlich verhindert werden sollte: Laut Stiftung Warentest droht mindestens drei ehemaligen Versicherten der beiden Unternehmen ein finanzieller Tiefschlag. Sie müssen Personenschäden, die sie in der Vergangenheit verursacht haben, aller Wahrscheinlichkeit nach aus eigener Tasche bestreiten. Dabei geht es um Beträge von 3.500 bis 6.000 Euro. Eingefordert wird das Geld von den Krankenversicherungen der Unfallopfer. Sie waren in Vorleistung gegangen und wollen jetzt Ersatz.

Kfz-Versicherungsvergleich beweist enormes Sparpotenzial bei Fahranfängern

Auf das erste eigene Auto wird meistens lange gespart, wenn nicht gerade Eltern und Großeltern als Sponsoren auftreten. Dass danach gleich ein zweites Sparschwein geschlachtet werden muss, um die Kfz-Versicherung bezahlen zu können, ist vielen Fahranfängern hinlänglich bekannt. Sie sollten sich die Mühe machen und über einen Kfz-Versicherungsvergleich nach Tarifen mit einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis suchen. Es lohnt sich, wie ein Test der Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ beweist. Der Vergleich ergab ein Sparpotenzial von mehreren Tausend Euro jährlich.