Lügen haben beim Kfz-Versicherungsvergleich kurze Beine

So langsam kommt wieder Bewegung in den Markt. Spätestens beim Blick in die TV-Werbung merkt man, dass die Kfz-Versicherer aktiv werden. Das heißt für Verbraucher: Die Wechselsaison steht vor der Tür. Der erste Schritt dabei sollte stets ein Kfz-Versicherungsvergleich sein, um gute und günstige Offerten zu finden. Dabei gilt: Ehrlich währt am längsten.

Beispiel Garagennutzung

Für einen Kfz-Versicherungsvergleich müssen vielen Daten hinterlegt werden. Nur so ist es überhaupt möglich, den passenden Tarif zu finden. Sich dabei verleiten zu lassen, die Realität zu beschönigen, ist keine gute Idee. Denn sobald es zum Schaden kommt, wird man als Lügner entlarvt. Und selbst, wenn man die Wahrheit nur ein wenig dehnt oder sich nicht zu 100 Prozent an die vertraglichen Regeln hält, kann es teuer werden.