Auch ältere Autofahrer können bei der Kfz-Versicherung sparen

Obwohl sie oft mehr schadenfreie Jahre auf dem Konto haben als so mancher Jungspund, zahlen ältere Autofahrer in der Regel deutlich höhere Beiträge für ihre Kfz-Versicherung. Denn das Alter gehört anders als das Geschlecht nach wie vor zu den Risikofaktoren. Das heißt allerdings nicht, dass für die Generation 60plus Hopfen und Malz verloren wären. Auch Seniorinnen und Senioren können bei der Autoversicherung sparen. Das beweisen nicht zuletzt die Vergleichsrechnungen, die unter anderem die Stiftung Warentest Jahr für Jahr durchführt.

Wie hoch der Unterschied der Kfz-Versicherungsbeiträge bei den einzelnen Altersklassen ist, hat das Verbraucherportal Verivox ermittelt. Für die Teilkaskoversicherung muss ein 75-Jähriger im Schnitt 36 Prozent tiefer in die Tasche greifen als ein 60-Jähriger. Bei der Vollkaskoversicherung beträgt die Differenz sogar 40 Prozent. Entscheidend ist, unabhängig vom Geburtsjahr, den besten Anbieter für sich zu finden. Denn eine Kfz-Versicherung, die jungen Kunden satte Prozente verspricht, ist nicht zwangsläufig auch für Versicherungsnehmer jenseits der 40, 50 oder 70 erste Wahl.

Anhaltspunkte, welche Assekuranzen Rentnern aktuell die besten Konditionen bieten, liefert ein Kfz-Versicherungsvergleich. Wer nun glaubt, ältere Mitmenschen würden auf derart modernen Schnickschnack verzichten und lieber ihrer Autoversicherung die Treue halten, liegt absolut daneben. Die Altersgruppe von 61 bis 70 Jahren beteiligt sich immerhin zu elf Prozent am bundesweiten Wechselaufkommen. Dabei machen sie laut Statistik des Kraftfahrtbundesamtes insgesamt nur 16 Prozent der Fahrzeughalter aus. Die eifrigsten Wechsler finden sich übrigens bei den 41- bis 50-Jährigen mit einem Anteil von 27 Prozent. Die 51- bis 60-Jährigen kommen auf 22 Prozent.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.