Was tun, wenn das Auto im Wasser versinkt?

Gestern bin ich auf Facebook über ein (leider englisches) Video aus dem Jahre 2013 gestolpert, dass sich mit dem Verhalten bei einem im Wasser versinkendem Auto beschäftigt. Ziemlich spannend, weil es einige unerwartete Aspekte beinhaltet. Anscheinend versuchen viele Betroffene noch mit dem Handy / Smarthone Hilfe zu rufen.

Sicher ist sicher: kfz-versicherungsvergleich.co goes SSL

ssl-datensicherheitNicht nur im Straßenverkehr wird Sicherheit groß geschrieben, auch im Internet wird immer mehr auf Sicherheit und Datenschutz geachtet. Sicherheit beim Datenverkehr bedeutet in diesem Fall, dass die Datenpakete nicht einfach ungeschützt durchs weltweite Netz geschoben werden, sondern über eine verschlüsselte Verbindung laufen. Das wird vor allem dann relevant, wenn persönliche Daten des Nutzers auf die Reise gehen. Zum Beispiel im Checkout von Warenkörben oder bei der Versendung von Formularanfragen. Hier wird es bei ungeschützter Leitung heikel, weil im Prinzip jeder der Zugriff auf eine der Zwischenstationen dieser Datenpakete hat, diese auch abfangen bzw. herausfiltern könnte. Neben Server Administratoren oder Geheimdiensten könnte das auch der Kollege im Büro oder Nachbar von nebenan sein.

Beeindruckendes Crashtest Video: 2009 Chevy Malibu vs 1959 Bel Air

Obwohl das folgende Video schon 2009 auf Youtube hochgeladen wurde, ist es das beeindruckendeste Beispiel von werkstoffgerechter Kaltumformung, das ich bislang gesehen habe 😉

Branchenprimus HUK-Coburg arbeitet an Telematik-Kfz-Versicherung

Widmet sich der Branchenprimus einer Neuerung, dauert es meist nicht lange, bis auch die Konkurrenz an die Startblöcke geht. Das könnte in der Bundesrepublik bald schon auf Telematik-Tarife in der Kfz-Versicherung zutreffen. Waren es bislang eher kleinere Assekuranzen, die sich mit dem Thema beschäftigten und erste Tarife auf den Markt brachten, kommt jetzt auch die HUK-Coburg ins Spiel. Mit zehn Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie unangefochten Nummer eins bei den Autoversicherern. Derzeit befindet sich das Angebot für die Telematik-Kfz-Versicherung in der Testphase. Der Markteintritt ist für Anfang 2016 vorgesehen.

Wenn dem Biker sein Moped stehen bleibt

Eigentlich ist an alles gedacht; selbst die Navi-Beschreibung hat man ein drittes mal durchgelesen. Und doch ist trotz guter Vorbereitung nicht auszuschließen, dass das Motorrad auf der Urlaubsfahrt schlapp macht. Und da spielt es keine Rolle, ob Easy Rider on the road again oder Lonely Heart auf der Goldwing. Eine Grundausstattung an Werkzeug gilt dem Biker deshalb als unentbehrlich: Schraubenschlüssel, Klebeband, Reifendichtmittel, Glühbirnen und Ersatz für Brems- und Kupplungshebel benötigen recht wenig Platz. Denn es geht manchmal drum, bei einer Panne die Weiterfahrt bis zur nächsten Werkstatt zu sichern.